Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Kaum ist die Fasnacht 2015 Geschichte, hält der AVR die nächsten Jahres-Highlights für Sie parat: Am 19. März 2015, 16.00 Uhr findet die Generalversammlung für unsere Mitglieder statt (Grosses und Kleines Auditorium, Bau 71). Zum ersten Mal wird die GV simultan ins Englische übersetzt, denn wir wollen alle Kollegen und Kolleginnen ansprechen, und die Sprache sollte keine Barriere darstellen. Als Referenten begrüssen wir das Konzernleitungsmitglied und General Counsel Dr. Gottlieb Keller, der zum Thema „Sustainability“ sprechen wird.

Markieren Sie auch den 16. April 2015, den 1. Juli 2015 und den 14. Oktober 2015 in Ihrer Agenda. An diesen Tagen finden die beliebten, vom AVR organisierten Come-together-Partys statt: Jeweils ab 17.30 Uhr sind alle Roche-Mitarbeitenden herzlich eingeladen, den Arbeitstag im SUD im Kreise der Rocheianer ausklingen zu lassen (Burgweg 7, 4058 Basel, bitte Roche-Ausweis mitbringen).

Gleich acht neue Standortvertreter/innen haben per Anfang Jahr ihre Arbeit als AVR-Vorstandsmitglieder aufgenommen. Wir setzen alles daran, unsere neuen Kolleginnen und Kollegen so schnell wie möglich einzuarbeiten und in der neuen Zusammensetzung als Team zusammenzufinden. Erfahren Sie mehr über die neuen Standortvertreter/innen und ihre Motivation für ein Engagement beim AVR in diesem Newsletter. Persönlich kennenlernen können Sie uns alle an der Generalversammlung – wir freuen uns auf Sie! Das AVR-Jahr hat intensiv und positiv angefangen: Im Januar trafen wir uns mit CEO Dr. Severin Schwan zum Jahresgespräch. Unten lesen Sie mehr dazu, welche Themen wir in diesem Gespräch adressierten. Auch AVR-intern wurde auf Hochtouren gearbeitet: An einer anderthalbtägigen Klausurtagung hat sich der geschäftsführende Vorstand mit der langfristigen AVR-Strategie, den Aufgabenfeldern für die nächsten Jahre sowie den langfristigen Zielen und der Strategie 2015-2019 von HR auseinandergesetzt.

Brauchen Sie eine Verschnaufpause in diesen oft kalten und trüben Wintertagen? Gönnen Sie sich doch wieder einmal ein Wellness-Erlebnis zu AVR-Vorzugskonditionen (nur für AVR-Mitglieder) oder ein feines Essen in einem Restaurant in der Region Basel. Mit dem Gutscheinbuch 2015 macht das Schlemmen doppelt Spass: Bei uns erhalten das 11. Gutscheinbuch zum Preis von 25.00 anstatt 32.50 Franken (Rabattbüro, Bau 90, Erdgeschoss, Di./Do. 14.00-16.00 Uhr). Schauen Sie auch in unsere neue Rabattliste rein, die Sie online einsehen und in gedruckter Form in den Personalrestaurants und im Rabattbüro beziehen können. Bestimmt ist das eine oder andere Schnäppchen für Sie dabei.

Beste Grüsse

Adnan Tanglay, Präsident AVR

 

Jahresgespräch mit CEO Dr. Severin Schwan

Auch im Zeitalter von E-Mail und Videokonferenzen geht nichts über ein persönliches Gespräch. Aus diesem Grund trifft sich der Gesamtvorstand des AVR jeweils zu Jahresbeginn mit dem CEO, Herrn Dr. Severin Schwan. Der AVR hat die Möglichkeit, bei diesem Treffen Anliegen vorzubringen und Fragen direkt mit Dr. Severin Schwan zu diskutieren. Dieses Jahr adressierte der AVR die Themen pRED Strategy, die GEOS-Resultate 2014, die Lohnverhandlungen 2015 sowie das Thema Zuwanderung. Das Gespräch verlief engagiert und in angenehmer Atmosphäre. mehr dazu

 

Neue AVR Standortvertreterinnen und Standortvertreter

Ende letzten Jahres fanden die AVR Standortvertreterwahlen statt. Insgesamt wurden acht neue Mitarbeitende für Basel und Kaiseraugst in den AVR Vorstand gewählt und drei in ihrem Amt als Standortvertreter bestätigt. Die neu Gewählten sind dabei, sich in ihre Interessenbereiche einzuarbeiten und werden den AVR für die nächsten zwei Jahre bei ihren vielfältigen Aktivitäten tatkräftig unterstützen. Hier stellen wir sie Ihnen vor. mehr dazu

 

Jubilarenessen 2015

Im Januar lud der AVR zu ihrem traditionellen Jubilarenessen ein. Mitarbeitende, die im vergangenen Jahr das 25- oder das 40-jährige Dienstjubiläum feiern konnten, wurden mit einem festlichen Mahl im Personalrestaurant Viadukt geehrt. Gleichzeitig dankte der AVR den Jubilarinnen und Jubilaren für ihre Mitgliedschaft. Im Laufe des Abends schwelgten alle in Erinnerungen an historische und musikalische Highlights der Jahre 1974 und 1989. mehr dazu