Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wenige Tage ist es her, seit wir aus den Bergen zurückgekehrt sind. Drei Tage lang hat der AVR in Lenk getagt. In unserem heutigen Newsletter erfahren Sie druckfrisch, welche Zukunftsziele sich der AVR am Offsite-Meeting gesetzt hat, welche Themen wir bei der Personalleitung adressiert haben und was wir an unserem Weiterbildungstag gelernt haben, damit wir uns in Zukunft noch besser für Ihre Anliegen bei Roche Basel einsetzen können.

Zurzeit laufen die Konsultationsgespräche zur geplanten Schliessung der Vials- und Spritzenproduktion bei PT. Wir setzen alles daran, schon im Vorfeld die Zahl der betroffenen Kollegen und Kolleginnen zu reduzieren, und sind zuversichtlich, dass wir einen Sozialplan mit guten Bedingungen aushandeln können. Auch mit anderen Partnern sind wir intensiv im Gespräch. Neben den regelmässigen Treffen mit dem lokalen Management hatten wir Ende Juni eine Sitzung mit John P. Reed, Leiter pRED, um die langfristige Strategie von pRED besser zu verstehen und gemeinsam zu diskutieren.

Schliesslich noch eine gute Nachricht: An der Viaduktstrasse hat der AVR einen Tischtennisraum eingerichtet. Die Infrastruktur steht den Mitarbeitenden kostenfrei zur Verfügung. Buchen können Sie den Raum über Google Kalender (RBAOS-PingPong 683-U3C373'1 – Basel). Bitte stempeln Sie aus, wenn Sie Tischtennis spielen gehen.

Vielleicht haben auch Sie bald einige Tage an der frischen Bergluft oder am Strand vor sich. Erholen Sie sich gut und geniessen Sie Ihre wohlverdienten Sommerferien!

Beste Grüsse
Adnan Tanglay, Präsident AVR

 

Das war Bike to Work 2015

Von wegen unsportlich! Nicht bei uns. Über 1000 Kollegen und Kolleginnen haben im Juni im Rahmen der Bike-to-Work-Aktion mindestens 50% ihrer Arbeitstage mit dem Velo zurückgelegt. Von morgen früh bis abend spät auf dem Fahrrad – das war Bike to Work 2015! mehr dazu

 

An der Lengg - AVR Offsite Meeting 2015

Was äusserlich nach Wellness-Paket im Sternehotel aussah, war mit monatelanger Vorbereitung und intensiven Arbeitssitzungen verbunden. Der AVR Gesamtvorstand zog sich für drei Tage in Lenk im Simmental zurück, um vertieft über die Optimierung interner Abläufe zu diskutieren und sich mit der Personalabteilung über relevante HR Themen auszutauschen. Der letzte Tag war einer Schulung in Arbeitsrecht und Stressprävention gewidmet. Das gut gefüllte Meeting-Programm sah neben einem Social Event auch sportliche Aktivitäten und Mussestunden vor. mehr dazu

 

Seit 16 Jahren engagiert: Michael Pantze im Portrait

Seit 1999 ist Michael Pantze Vorstandsmitglied beim AVR. Hier widmet sich der promovierte Biochemiker Mitarbeiterthemen wie Reorganisationen, der Altersvorsorge, Lohnverhandlungen oder den AVR-Rabattangeboten. Nicht zuletzt als Fachmann für Grenzgängerfragen hat er sich am Standort Basel einen Namen gemacht. Michael Pantze erzählt von seinem langjährigen Engagement für den AVR. mehr dazu

 

Neuigkeiten für Grenzgänger

Krankenkasse
In den letzten Monaten herrschte vor allem bei den französischen Grenzgängern grosse Verunsicherung, weil Frankreich für alle die Krankenversicherung bei der CMU vorschreibt und eine private Versicherung in der Schweiz nicht mehr zulässt. So wurden von unserem Partner Sympany Kündigungen ausgesprochen. Zusammen mit der Firma ALLVES hat sich der AVR bemüht, die Situation zu analysieren und Lösungen zu finden. Lesen Sie auf unserer Webseite, welche Versicherungsmodelle sich unseren französischen Grenzgänger gegenwärtig bieten.

Normalerweise besteht für Grenzgänger die Möglichkeit zum Wechsel in eine andere Krankenversicherung (also z.B. von privat nach gesetzlich) nur bei Heirat, Geburt eines Kindes oder Tod des Partners. Das nach einem Urteil des Schweizer Bundesgerichts vom 10. März 2015 ausnahmsweise eingeräumte Optionsrecht für einen Wechsel ist für französische und deutsche Grenzgänger von Interesse. Alle Grenzgänger, die bisher kein formelles Gesuch gestellt haben, können sich neu entscheiden, ob sie in der Schweiz versichert sein möchten oder aber am Wohnort im Ausland.

Für deutsche Grenzgänger – Steuern
Und noch eine Neuigkeit wird die deutschen Grenzgänger freuen: Nach langen Jahren des Wartens wurden am 17. Juni 2015 endlich die Entscheidungen des Bundesfinanzhofs zur Besteuerung der Auszahlung von Vorsorgegeldern veröffentlicht. Lesen Sie auf unserer Website, unter welchen Voraussetzungen die Auszahlung von Altersguthaben aus der Pensionskasse und der MGB steuerfrei erfolgen kann.

 

AVR-Newsletter: Das Making-of

Die Argumente des AVR aufs Blatt bringen, an Formulierungen schleifen, die Kommas an der richtigen Stelle setzen: Das war während der letzten dreieinhalb Jahre meine Aufgabe beim AVR. Die Stabsübergabe an meine Nachfolgerin Ebru Wittreck bietet mir die Gelegenheit, die Frage zu beantworten: Wer schreibt eigentlich den AVR-Newsletter? mehr dazu