Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Für den AVR gehört der November zu den intensivsten und bedeutendsten Monaten im Geschäftsjahr. Richtungsweisende Entscheidungen werden angegangen und beschlossen.

So lieferten die diesjährigen Wahlen der AVR Standortvertreter und des Pensioniertenvertreters im AVR Vorstand sehr erfreuliche Ergebnisse. Wir gratulieren den Gewählten und danken an dieser Stelle all denjenigen, die sich aktiv und passiv an den Wahlen beteiligt haben.

Ebenso die Verhandlungen mit der Geschäftsleitung für die Saläranpassung 2017 haben wir einvernehmlich hinter uns gebracht. Nach sorgfältigem Abwägen stichhaltiger Argumente und dank der Bereitschaft zu Zugeständnissen erzielten wir dieses Mal eine Einigung.

Leider müssen wir auch erwähnen, dass für eine erfolgreiche Zukunft von Roche Reorganisationen notwendig bleiben. Dank der gelebten Sozialpartnerschaft mit der Personalabteilung gelang es dem AVR, bei den jüngsten organisatorischen Veränderungen in Pharma IT und Pharma Technical Operations die Zahl der betroffenen Mitarbeitenden signifikant zu reduzieren und bestmögliche Lösungen auszuarbeiten.

Wir bleiben weiterhin daran, uns für Ihre Belange mit all den uns zur Verfügung stehenden Kräften gemeinsam, aktiv und stark einzusetzen.

Ich wünsche Ihnen neben guten Jahresendgesprächen eine ruhige Adventszeit.

Beste Grüsse

Adnan Tanglay, Präsident AVR

 

Standortvertreterwahlen 2016

Die Wahlergebnisse für die Wahl der StandortvertreterInnen für die Standorte Basel, Kaiseraugst, Schlieren sowie die Wahl eines Pensioniertenvertreters liegen vor. Der AVR gratuliert den Gewählten und dankt all denjenigen, die sich aktiv und passiv an den Wahlen beteiligt haben. mehr dazu

 

Einigung bei den Lohnverhandlungen 2016

Erfreulicherweise konnte bei den diesjährigen Lohnverhandlungen für die Saläranpassung 2017 eine Einigung erzielt werden. An zwei sorgfältig vorbereiteten und intensiv geführten Verhandlungsrunden mit der Geschäftsleitung setzte sich der AVR für eine Erhöhung der Lohnsumme für die Roche Mitarbeitenden ein. mehr dazu

 

Zu den jüngsten Reorganisationen

Die jüngsten globalen Reorganisationen fanden im Bereich Pharma IT unter dem Namen „Unify Pharma Informatics (UniPhi)“ und im Bereich Pharma Technical Operations (PT) unter dem Namen „Small Molecules Asset Transformation (SMAT)“ statt. Bei den Verhandlungen arbeitete der AVR eng mit der Geschäftsleitung zusammen, um bestmögliche Lösungen für die betroffenen Mitarbeitenden zu erzielen. mehr dazu

 

Vergabe von Bachelor Arbeiten

Seit vielen Jahren engagiert sich der AVR für die Vergabe von Bachelorarbeiten an Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW). Dieses Jahr konnte Herr Clemens Schmid, Head Global HR Business Partnering for Finance and IT, für zwei Arbeitsaufträge gewonnen werden. Die Studierenden präsentierten dem AVR ihre Abschlussarbeiten. mehr dazu

 

Unterstützung gemeinnütziger Institutionen 2016

Durch die Kollektivmitgliedschaft von Roche Mitarbeitenden bei der Krankenversicherung Sympany fallen jährlich Courtagengelder an. Einen Teil davon vergibt der AVR an gemeinnützige und soziale Institutionen aus dem Dreieckland, die auf Spendengelder angewiesen sind. Auch Tierpatenschaften werden bedacht. mehr dazu

 

Roche Holiday Camp Fair 2017

Sind Sie auf der Suche nach Ideen für Ihre Ferienplanung im neuen Jahr? Die nächste Roche Holiday Camp Fair findet bereits am 9. Februar 2017 von 11 bis 14 Uhr im Auditorium des Bau 1 statt. Sie sind herzlich eingeladen sich vor Ort bei den Anbietern zu informieren! mehr dazu

 

AVR Community auf Google+

Werden auch Sie Mitglied der neu gegründeten AVR Community auf Google+!

Die AVR Community steht allen Roche Mitarbeitenden offen. Hier können Sie sich vernetzen, Informationen teilen sowie Wünsche und Anregungen anbringen. Wir freuen uns auf den regen Austausch mit Ihnen!