Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Der November war für den Angestelltenverband Roche (AVR) einer der arbeitsreichsten Monate des Jahres, aber auch einer der erfreulichsten: So konnte der AVR bei den Lohnverhandlungen mit der Geschäftsleitung eine Einigung erzielen. Als Folge davon wird die Lohnsumme für alle Roche-Mitarbeitenden in der Schweiz per 1. April 2019 um 1,2 Prozent erhöht.

Ein Erfolg, sogar in doppelter Hinsicht, waren auch die Standortvertreterwahlen des AVR: Sie wurden erstmals elektronisch durchgeführt, was ohne Probleme über die Bühne ging, sodass wir an diesem System festhalten werden. Zudem freut sich der AVR, weiterhin ein starkes Team im Vorstand zu haben und gratuliert den Gewählten von Herzen. Roche befindet sich in einer grossen Umwandlung, auch im nächsten Jahr werden die Reorganisationen weitergehen. Daher wird der Vorstand stark gefordert sein und sich in dieser schnelllebigen Zeit der Umstrukturierungen noch stärker strategisch ausrichten müssen – getreu dem AVR-Motto «gemeinsam, aktiv, stark».

Im neuen Jahr hat der AVR für Sie einige interessante Events auf die Beine gestellt: Los geht es mit dem Jubilarenessen am 11. Januar. Am 1. Februar folgt die äusserst beliebte AVR-Party («Die Party»). Hier sollten Sie nicht lange zögern, um Tickets zu holen, denn erfahrungsgemäss sind diese schnell weg. Am 28. März folgt die Generalversammlung: Seien Sie gespannt, welche Überraschung sich der AVR dieses Mal für Sie ausgedacht hat!

Jetzt geht es aber für die meisten erst einmal in die wohlverdiente Weihnachtspause: Kommen Sie gut erholt wieder zurück, denn wir brauchen uns gegenseitig. Der AVR zählt auf Ihre Unterstützung. Zögern Sie nicht, uns bei Problemen an Ihrem Arbeitsplatz zu kontaktieren oder in unserem Büro 614 in Bau 52 vorbeizukommen. Wir sind für Sie da!

Im Namen des Gesamtvorstandes wünsche ich allen aktiven Roche-Mitarbeitenden, Roche-Pensionierten und Ihren Angehörigen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2019! Auf Wiedersehen im neuen Jahr!

Adnan Tanglay, Präsident AVR

 

Einigung bei den Lohnverhandlungen für 2019

Der AVR konnte bei den diesjährigen Lohnverhandlungen einen Erfolg verbuchen: Er einigte sich mit der Roche-Geschäftsleitung auf eine Erhöhung der Lohnsumme um 1,2 Prozent. Mehr dazu

 

Vom Neuorientierungszentrum zum Roche Career Center

Aus dem Neuorientierungszentrum wird das Roche Career Center, das den Mitarbeitenden neu zu allen Fragen rund um die berufliche Laufbahn zur Verfügung steht. Am Aufbau ist der AVR wesentlich beteiligt. Mehr dazu

 

Standortvertreterwahlen 2018: And the winner is ...

Die Ergebnisse der AVR-Standortvertreterwahlen für Basel, Kaiseraugst, Reinach und Schlieren sowie die Wahl eines Pensioniertenvertreters liegen vor. Erstmals wurden die Wahlen dieses Jahr elektronisch durchgeführt. Mehr dazu

 

Impressionen von der Come-together-Party des AVR

Am Donnerstag, 29. November, führte der Angestelltenverband Roche (AVR) seine Come-together-Party in Basel durch. Neu fand sie dieses Jahr im Personalrestaurant in Bau 67 statt. Bei einem Buffet, das keine Wünsche offen liess, und guter Musik konnten die Roche-Mitarbeitenden getreu dem Veranstaltungstitel den Kontakt untereinander pflegen und den Feierabend gemeinsam geniessen. Mehr dazu

 

AVR zu Gast in Reinach BL

Im Rahmen einer Vorstandssitzung hat der AVR Roche Pharma Schweiz in Reinach BL besucht und sich den Mitarbeitenden persönlich vorgestellt. Mehr dazu

 

Kündigung der Kollektiv-Krankenversicherung bei Sympany

Der AVR hat auf Ende des Jahres seinen Kollektivvertrag mit Sympany gekündigt. Das sind die Gründe. Mehr dazu

 

Impressum

AVR Electronic Newsletter

Offizielles Publikationsorgan des Angestelltenverbands Roche (AVR) für die Angestellten der Firma
F. Hoffmann-La Roche AG

Kommunikationsbüro

Sabine Knosala
Tel.: +41 61 688 64 21
E-Mail: sabine.knosala@roche.com