Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Das Jahr 2019 hat für den Angestelltenverband Roche (AVR) arbeitsreich begonnen: Die Reorganisationen beschäftigen uns weiterhin stark. Bereits in der ersten Woche des neuen Jahres hat der AVR an der ersten Konsultation teilgenommen und noch ist kein Ende der Restrukturierungen absehbar. Daher ist es wichtig, dass sich der AVR dafür einsetzt, dass konstruktive Lösungen für alle Betroffenen gefunden werden.

Kritische Fragen, unter anderem auch zur Erfolgskontrolle bei Reorganisationen und zur Zukunft der Roche-Standorte in der Schweiz, hat der AVR an seinem Jahresgespräch mit dem Roche-CEO gestellt. Dabei stellte Dr. Severin Schwan auch das Jahresergebnis 2018 vor, das über den Erwartungen lag, und wagte einen Ausblick aufs neue Jahr. Die Prognosen sind gut, was sich in den Bonus-Zahlungen widerspiegelt, wie Sie sicher bereits von Ihren Vorgesetzten erfahren haben.

Einen Rück- und einen Ausblick gibt es auch an der AVR-Generalversammlung vom 28. März, aber nicht nur das: Freuen Sie sich auf eine musikalische Überraschung passend zur aktuellen Situation bei Roche und einen spannenden Vortrag von Dr. Stephan Feldhaus, Leiter Group Communications und Mitglied der erweiterten Konzernleitung, zum Thema «Der Kompromiss ist der Ernstfall der Ethik». Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen. Der AVR ist auf Ihre Unterstützung angewiesen, damit er zum Wohl der Mitarbeitenden tätig sein kann.

Aufgrund notwendiger Sparmassnahmen überprüft der AVR zurzeit seine Rabattangebote für die AVR-Mitglieder. Bitte orientieren Sie sich auf www.avroche.ch über die aktuellen Möglichkeiten. Der AVR bemüht sich, die Angebote mit den Anbietern neu zu verhandeln, um möglichst bald in Zukunft ähnlich günstige Rabatte zu offerieren.

Nun wünsche ich Ihnen aber erst einmal schöne Ferien ­– egal, ob Sie diese nun auf der Skipiste oder im Fasnachtsgetümmel verbringen!

Adnan Tanglay, Präsident AVR

 

Jahresgespräch mit dem CEO

Der AVR hat sich mit Roche-CEO Dr. Severin Schwan getroffen, um über das Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres aus erster Hand informiert zu werden und Fragen stellen zu können. Thematisiert wurden unter anderem die Erfolgskontrolle bei Reorganisationen, die Verschiebung von Dienstleistungen in Billiglohnländer und die Abwanderung von Geschäftsleitungsmitgliedern zu Konkurrenzunternehmen. Mehr dazu

 

DIE Party: Flower Power mit dem AVR

Sie ist eine der beliebtesten Veranstaltungen zu Jahresbeginn: DIE Party, organisiert vom AVR. Diesmal wurden die Gäste in die Hippie-Zeit entführt – mit passender Dekoration, Kulinarik und Live-Show. Mehr dazu

 

Neue AVR-Standortvertreterin im Interview

Ende November 2018 haben die AVR-Standortvertreterwahlen stattgefunden. Neben den elf bisherigen Vorstandsmitgliedern wurden für Basel und Kaiseraugst auch je zwei neue Gesichter gewählt. Eines davon gehört Justine Frank, die wir stellvertretend für alle Neugewählten zum Interview getroffen haben. Mehr dazu

 

Jubilarenessen 2019: Köstlich fernöstlich

Der AVR ehrte seine Mitglieder, die im vergangenen Jahr ihr 25- oder das 40-Jahre-Jubiläum bei Roche feierten, mit einer Einladung zu einem feinen asiatischen Nachtessen im Personalrestaurant Panorama. Neben den Gaumenfreuden konnten die Jubilarinnen und Jubilare auch in Erinnerungen an die Jahre 1978 und 1993 schwelgen. Mehr dazu

 

Impressum

AVR Electronic Newsletter

Offizielles Publikationsorgan des Angestelltenverbands Roche (AVR) für die Angestellten der Firma
F. Hoffmann-La Roche AG

Kommunikationsbüro

Sabine Knosala
Tel.: +41 61 688 64 21
E-Mail: sabine.knosala@roche.com