Haben Sie Probleme mit der Darstellung, dann klicken Sie bitte hier.

Standortvertreterwahlen 2018: And the winner is ...

«And the winner is …» hiess es früher an der Oscar-Verleihung: Gewählt haben Ende November auch die Mitglieder des Angestelltenverbands Roche (AVR) und zwar ihre neuen Standortvertretenden und ihren Pensioniertenvertreter.

Die durchschnittliche Wahlbeteiligung lag bei rund 38 Prozent, was 4 Prozent höher ist als bei den letzten Wahlen vor zwei Jahren. «Wir hoffen, dass sich dieser Trend dank der Möglichkeit elektronisch zu wählen in Zukunft noch verstärken wird», sagt AVR-Präsident Adnan Tanglay. Neu standen dieses Jahr insgesamt 15 Sitze zur Verfügung: So wurden in Kaiseraugst vier statt wie bis anhin zwei Vorstandsmitglieder gesucht. «Damit wollen wir dem stetig wachsenden Standort Rechnung tragen», erklärt Tanglay. Zudem wurde neu auch ein Vorstandsmitglied aus Reinach BL gewählt, damit die Themen dieses Standorts ebenfalls in die Arbeit des AVR einfliessen können.

10 bisherige Standortvertretende und 20 neue Kandidierende stellten sich dieses Jahr zur Wahl. Das sind vier neue Kandidierende mehr als im Jahr 2016 bei gleichviel bisherigen. Drei bisherige Standortvertreter waren auf eigenen Wunsch zurückgetreten. Ein grosses Interesse, im Vorstand des AVR mitzuarbeiten, zeigte sich insbesondere in Kaiseraugst, wo gleich sechs neue Kandidierende mit den zwei bisherigen um die vier Sitze wetteiferten. Eine stille Wahl gab es wie bereits 2016 in Schlieren und neu auch in Reinach BL, wo sich jeweils nur eine Person für den einen Sitz zur Verfügung stellte.

Als Hauptmotivation gaben alle Kandidierenden an, sich für die Mitarbeitenden einsetzen zu wollen – vor allem bei Umstrukturierungen, Lohnverhandlungen oder in Arbeitsgruppen. Daneben wurde von einigen auch ein Engagement beispielsweise für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zur Überwindung kultureller Unterschiede oder für Grenzgänger genannt.

Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden wiedergewählt. «Ich bin froh, dass damit viel Erfahrung im Vorstand erhalten bleibt», meint Tanglay. Je zwei Sitze in Basel und Kaiseraugst gingen an neue Gesichter.

Die Standortvertreterwahlen fanden erstmals elektronisch statt. «Es hat alles schnell und reibungslos funktioniert», informiert der AVR-Präsident. Das neue System sei eine gute Basis für kommende Wahlen. Einzig die Pensionierten konnten diesmal noch auf dem Briefweg wählen.

«Der AVR gratuliert den frisch Gewählten und dankt allen, die sich an den Wahlen beteiligt haben», so Tanglay. Lange auf ihren Lorbeeren ausruhen können sich die neuen Standortvertretenden allerdings nicht: Bereits am 10. Dezember findet in Kaiseraugst die erste Vorstandssitzung statt.

 

 

WAHLRESULTATE 2019/2020

 

Standortvertretende für den Standort Basel

Stimmberechtigte:   4361   Eingegangene Stimmen:   1540
Stimmbeteiligung: 34.79%        davon leer oder ungültig:       23
       
Gewählt sind:   Dr. Eckert-Krause, Marion      928
    Welter, Petra 770
    Löffler, Susanne 756
    Ihmsen, Uwe 750
    Agius, Stephanie 742
    Schmutz, Franziska 710
    Willmann, Alf 702
    Jalloh, Salieu (Sal) 642
       
Stimmen erhalten haben:   Dauer, Stefan 524
    Dr. Mesquida, Marina 475
    Wetzel, Kai 414
    Bürgi, Beatrice 401
    Geissmann, Franz 378
    Scordari,Stefania 300
    Bove, Gian-Cosimo 285
    Hoffmann, Daniel 282
    Schörner, Bianca 279
    Ghersa, Ricardo 243

 

Standortvertretende für den Standort Kaiseraugst

Stimmberechtigte:   1701   Eingegangene Stimmen:     624
Stimmbeteiligung: 36.45%        davon leer oder ungültig:         4
       
Gewählt sind:   Frank, Justine         438
    Meier, Simone Murielle         359
    Strobel, Oliver         299
    Schwarb, Frank         278
       
Stimmen erhalten haben:   Kohler, Christof         210
    Schweinberg, Didier         176
    Stehlin, Jörg    155
    Mannhart, Andreas         123

 

Standortvertreterin für den Standort Reinach (Roche Pharma Schweiz)

In stiller Wahl gewählt:      Marie-Reine Heer

 

Standortvertreter für den Standort Schlieren (Roche Innovation Center Zürich)

In stiller Wahl gewählt:      Dr. Geertsen, Ralf

 

Pensioniertenvertreter

Stimmberechtigte:   2171   Eingegangene Wahlzettel:     925   
Stimmbeteiligung: 42.61%     

  Davon leer oder ungültig:         7  
Gewählt ist:                      Hess, Beat 739   
Stimmen erhalten hat:   Dr. Gathof, Kurt 179