×

Interview mit Jürg Bühler, Inhaber inicio fitness und Andreas Winkler, ehemaliger Patient und AVR Kassier

Wo befindet sich die Physiotherapie bei Roche?
Seit dem Umzug Anfang März in das neue Gebäude Bau 11 (2. Stock) haben wir gleichzeitig die Möglichkeit bekommen, die Physiotherapie mit einem eigenen Trainingsraum zu eröffnen. Diese Räumlichkeiten sind im fit@roche integriert.

Gibt es denn während der Pandemie Physiotherapie?
Trotz Corona können jederzeit Termine für Physiotherapie in Basel und Kaiseraugst vereinbart werden. Natürlich sollten Mitarbeitende, die rein im Homeoffice arbeiten, nicht extra für die Therapie aufs Gelände kommen.

Wie kann ich die Physiotherapie nutzen?
Es braucht eine Verordnung vom Arzt um die Behandlungen über die Krankenkasse oder die Unfallversicherung abrechnen zu können. Selbstverständlich ist eine Behandlung auch auf private Zahlung ohne Verordnung möglich.

Wo kann ich mich anmelden?

Entweder direkt per Telefon:

Basel +41 61 688 3434 (Dominik)
Kaiseraugst +41 61 687 4848 (Emanuel)

Oder auch per e-mail:

Kann man als Patient das komplette Fitnesscenter nutzen?

Wenn das Training ein Teil der Behandlung ist, ist dies auch möglich für den Zeitraum der Behandlungsserie.

*************************************************

Fragen an Andreas Winkler (ehemaliger Patient)

Was sind Deiner Meinung nach die Vorteile?
Da ich auch während der Pandemie überwiegend am Standort war, konnte ich meine Behandlungstermine gut in den Arbeitsalltag integrieren. Die Anfahrt zu einem externen Therapeuten entfiel, ich sparte sehr viel Zeit und war nicht auf Termine zu Randzeiten angewiesen.

War die Terminvergabe schwierig
Überhaupt nicht. Glücklicherweise hatte ich 2 Stunden nach meiner telefonischen Kontaktaufnahme meinen ersten Termin, damals noch in Bau 34.

Möchtest Du etwas über die Entwicklung Deiner Beschwerden erzählen?
Eine Verletzung der Schulter infolge eines Sturzes schränkte mich mehr und mehr ein. Nach einem viel zu späten Arztbesuch wurde ich vor die Entscheidung zwischen Operation und Physiotherapie gestellt. Alle von mir kontaktierten Therapeuten hatten Wartelisten. Eine Kollegin empfahl mir die Physiotherapie bei Roche zu nutzen. Dominik stellte auf Grund des Arztberichtes und der Röntgenbilder eine auf mich massgeschneiderte Behandlung zusammen. Die Ausstattung der Behandlungsräume mit dem Zugang zu den Geräten von Fit@Roche sorgten für eine optimale und motivierende Therapie. Schon nach 2 Wochen war ich überzeugt, ohne eine Operation meine Beschwerden kurieren zu können. Jetzt nach 3 Monaten bin ich fast beschwerdefrei.

Würdest Du die Therapie weiterempfehlen?
Natürlich. Die professionelle Therapie mit optimaler Ausstattung, die terminliche Flexibilität und die Nähe zum Arbeitsplatz sind für mich unschlagbare Argumente. Trotzdem hoffe ich, den Service so schnell nicht wieder beanspruchen zu müssen.:))

Anmerkung: "Zum Zeitpunkt des Interviews musste das fit@roche geschlossen sein. Am 14. April hat der Bundesrat einzelne Lockerungsschritte beschlossen, die auch ab Montag, 19. April die Fit@Roche Studios in Basel und Kaiseraugst betreffen und im Rahmen der geltenden Schutzkonzepte und mit entsprechend beschränkter Kapazität öffnen können."

Geschrieben von Susanne Löffler, Standortvertreterin Basel